Leusden, Niederlande

Ein Outdoor-Erlebnis bei der Arbeit

Aug '21

Mit einem Innen- und Außentheater, einem Aussichtspunkt auf einem Hügel, Wasserspielen, Innen- und Dachgärten, Sportanlagen und einem Restaurant mit frischen Speisen weiß AFAS, wie man sein Personal verwöhnt. Das Hauptziel? Dafür sorgen, dass alle 600 Mitarbeiter und jährlich über 1.000 Auszubildenden sich zuhause fühlen und ihr Wohlbefinden im Vordergrund steht.

Die vielen Außengärten sind komplett mit Extremis-Möbeln ausgestattet, um Plätze zum Essen, Sitzen, Treffen, Entspannen, Ausruhen und Arbeiten im Freien zu bieten. „Extremis vereint Funktionalität, Langlebigkeit und Ästhetik und ist ein großer Gewinn“, erklärt Landschaftsarchitekt Bart Hoes.

Ein Outdoor-Erlebnis bei der Arbeit

Was brauchte AFAS für die Gärten? 

Da der Campus den Namen AFAS Experience Center tragen sollte, sollte die Erlebnisphilosophie auch auf die Gärten ausgedehnt werden. Die Gärten sind von innen gut sichtbar und ein echter Augenschmaus, und wenn Sie dann nach draußen gehen, können Sie sie in vollen Zügen erleben und mit ihnen interagieren. Aber ansonsten hat mir AFAS viel Freiheit gelassen, was sehr schön ist, wenn man in dieser Größenordnung arbeitet.

Der Campus konzentriert sich auf 4 Säulen: Treffen, Arbeiten, Entspannen und Verbinden. Wie haben Sie diese Werte integriert? 

Steef van der Veldt, der Architekt des Gebäudes, hat diese Werte bereits in das Gebäude selbst und seine Innenräume einfließen lassen und ich habe sie ins Freie erweitert. Die Zusammenarbeit mit ihm hat es uns ermöglicht, die Grenzen zwischen Innen und Außen zu verwischen.

In den Gärten wollte ich unterschiedliche Atmosphären schaffen, damit jeder Garten seine eigene Identität hat. Sie können zum Beispiel ruhig zwischen den Gräsern und saisonalen Pflanzen in einem Garten sitzen oder sich auf den Platz setzen, der eine andere Atmosphäre vermittelt. Es gibt auch eine Art Amphitheater auf dem Hügel und etwas weiter die Sportinsel, auf der Sie von Wasser umgeben sind.

Wo kommt Extremis ins Spiel? 

Ich versuche stets, eine Balance zwischen Funktionalität, Qualität und Ästhetik zu finden. Da ich die Marke bereits kannte, wusste ich, dass Extremis gut in diese Balance passen würde. Jedes einzelne Stück hat ein jugendliches, starkes und verspieltes Erscheinungsbild, das dem Unternehmensgeist von AFAS sehr nahe kommt. Extremis-Kreationen sind auch sehr langlebig. Einige Designs gibt es schon eine ganze Weile, aber sie bleiben immer schön, funktional und originell. Obendrein laden die Möbel dazu ein, Platz zu nehmen, und das ist ja das, was wir uns gewünscht haben!

Wie ist die allgemeine Reaktion, nun, da alles fertig ist?

Die Leute sind alle angenehm überrascht, und das ist das Schöne an einem solchen Projekt: Zu hören, wie andere darüber denken, und das macht mich am meisten stolz.

Besonders gut gefällt mir, dass wir etwas geschaffen haben, das für eine lange Zeit Freude bereiten wird. Ich entwerfe, kreiere und kombiniere Materialien und Extremis stellt die Produkte her. Wenn Sie das zusammenfügen, schaffen Sie etwas Besonderes, das sich sehen lassen kann.

Die architektonische Gestaltung des Gebäudes verlangt nach charaktervollen Möbeln. Für mich war Extremis die perfekte Wahl.

Bart Hoes, Landschaftsarchitekt für AFAS

Mehr Bilder zu diesem schönen Projekt entdecken?

Zum Referenz

Ausgewählte Kollektionen