München, Deutschland

Extremis gewinnt den iF Gold Award

Mar '18

Erst vor zwei Wochen hat Dirk Wynants nicht nur einen, sondern gleich zwei German Design Awards für seine Entwürfe Sol+Luna (Gold!) und Anker entgegen genommen. An letzten Freitag war unser Big Boss wieder einmal zur glamourösen iF Design Award-Verleihung in München eingeladen. Der Virus-Picknicktisch wurde mit einem iF Gold Award ausgezeichnet!

Extremis gewinnt den iF Gold Award

Mehr als nur Ästhetik

Extremis war das einzige belgische Unternehmen und Virus das einzige Möbelstück, das eine Auszeichnung erhielt. Warum? "Weil es in unserer Branche ziemlich außergewöhnlich ist, dass ein Artikel mehr als nur Ästhetik ist. Design ist so viel mehr, als nur Form allein", sagt ein stolzer Dirk Wynants. "Nur solche Unternehmen, die in ihrer Branche Maßstäbe setzen, werden mit Gold ausgezeichnet. Bei Extremis gelingt es uns mit vielen unserer Produkte immer wieder, genau das zu erreichen. Dass wir als kleines Unternehmen im gleichen Atemzug wie all diese berühmten Namen und leuchtenden Beispiele ihrer Branchen genannt werden, ist eine außergewöhnliche Leistung."

Logische Form

Es war nicht das erste Mal, dass Extremis mit einem iF Design Award ausgezeichnet wurde, aber GOLD ist ein sehr außergewöhlicher Erfolg. Die Messlatte ist sehr hoch angesetzt und es geht um mehr, als eine großartige innovative Idee zu haben, die bis ins kleinste Detail perfekt umgesetzt wird. Mindestens ebenso wichtig sind der Lebenszyklus des Produkts und seine Beziehung zu Mensch und Umwelt.

Das Urteil der Jury war klar: "Als clever konzipierter Picknicktisch von der Produktion bis hin zur Verwendung, hat uns Virus mit seiner logischen Form überzeugt. Gut proportioniert, stabil und hervorragend verarbeitet, ist die Qualität des Produktes deutlich sichtbar. Die Tatsache, dass Sie sich an den Tisch setzen können, ohne Ihre Beine anheben zu müssen, ist eine intelligente Lösung. Ein sehr moderner Ansatz für diese Produktkategorie."

Zu den anderen Unternehmen, die auf die Bühne gerufen wurden, gehörten Ferrari, Bulgari, Dell, Google, Samsung, Sony, Porsche, Audi, Philips und andere große Namen.

Markenzeichen

Seit 65 Jahren ist der iF Design Award, eine Initiative des  World Design Guide, eine weltweite Ehrung für herausragende Designs. Mit 6.402 Beiträgen aus 54 Ländern, ging in diesem Jubiläumsjahr eine Rekordzahl von Beiträgen ein. Nie zuvor wurden so viele Produkte und Designs in den Wettbewerb aufgenommen.
Ende Januar 2018 versammelte sich eine Jury aus 63 unabhängigen internationalen Experten am Hamburger Hafen, um die Gewinner der iF Design Awards 2018 auzuwählen. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen dieser anstrengenden, aber spannenden dreitägigen Prüfungs- und Bewertungsphase in diesem Video.

Ausgewählte Kollektionen