Bar Bernard, eine spektakuläre Bar auf dem Dach

Watou, Belgien

In Projekten, Marina, Captain's Chair, Pantagruel, Inumbra, Virus, Bistroo, Sol+Luna

Bar Bernard, eine spektakuläre Bar auf dem Dach
Tools for togetherness

Inmitten der flämischen Felder erhebt sich ein wunderschönes Gebäude: das neue Besucherzentrum der Brauerei St. Bernardus. In der oberste Etage befindet sich die Bar Bernard, eine spektakuläre Rooftop-Bar. Die raffinierten Sitzgruppen im Innen- und Außenbereich sind mehr als nur Sitzgelegenheiten - sie schaffen Intimität, nutzen den Raum auf clevere Weise und sind an sich schon ein Gesprächsthema für die Gäste.

Bar Bernard

Die Dachterrasse bietet einen 360-Grad-Blick auf die Hopfenfelder, die Westhoek und bis hin nach Frankreich. Da die Bar Platz für 180 Personen bietet, war es wichtig, strapazierfähige und pflegeleichte Möbel zu haben.

Bar Bernard
Bar Bernard

Marina und Captain's Chair

Die komplett weißen Marinas bieten Platz für größere Gruppen. Stühle und Bänke wurden kombiniert, so dass jeder Gast einen Sitzplatz nach seinen Wünschen finden kann.

Der Captain’s Chair ist aufgrund seiner breiten Schalenform und Armlehnen der bequemste und ergonomischste Stuhl für den Außenbereich. Aufgrund seiner einzigartigen Form wird der Regen durch die Öffnung abgeführt, wodurch der Sitz (und Ihr Gesäß) jederzeit trocken und sauber bleiben.

Bar Bernard
Bar Bernard
Bar Bernard
Bar Bernard
Bar Bernard
Bar Bernard

Bistroo

Die Bistroos stehen direkt hinter den Panoramafenstern, wo die Gäste sitzen und die Aussicht genießen können. Die Farben Kupferbraun, Schilfgrün und Hellblau wurden nicht zufällig ausgewählt - sie spiegeln die umliegende Landschaft wider. Die kompakten Virus-Picknicktische bieten zwei zusätzliche Sitzplätze und füllen den Raum auf spielerische Weise aus.

Bar Bernard

Die schwarzen Pantagruel-Picnic-Tische sind mit Inumbra-Sonnenschirmen kombiniert, um einen schattigen Essbereich zu schaffen. Die Tische haben eine "Lazy Susan", ein zentrales Drehtablett, was das perfekte Instrument zum Teilen von Speisen darstellt. Sie müssen keine "Negative Nancy" oder "Debbie Downer" sein - nehmen Sie sich einfach Ihre Lieblingsspeise, indem Sie der Lazy Susan einen Schubs geben.

Der schwarze, strukturierte pulverbeschichtete Stahl sieht in Kombination mit den dunklen Hellwood-Lamellen einfach umwerfend aus. Wussten Sie, dass das Hellwood buchstäblich das Fegefeuer durchlaufen hat, um es extrem langlebig und robust zu machen? Daher ist es die perfekte Wahl für ein Gastronomie-Projekt wie dieses. 

Bar Bernard
Bar Bernard
Bar Bernard
Bilder von Skinn & Cafeine
Architektur: Marie Lecluyse (Ontwerp- en Architectenbureau Lecluyse)